Drei leere Betten…

Drei Betten leer und das verkehrsberuhigte Haus wird zur Ruhezone. Und still. So unglaublich still. Drei Betten leer und im sonst oft so sturmumtosten Daheim steigt der Humorpegel zwischen den Vermehrern. Man sieht einander, lacht, erinnert sich an brutlose Jahre und vermisst die urlaubenden Fortpflänzchen doch ein bisschen.

Der Hund, die vorübergehend einzige Kümmerpflicht, wird fast haarlos gestreichelt. Sogar der Flo sagt „Bienchen“, schnappt sich morgendlich-schwungvoll die Leine und tätschelt zwischendurch absichtlich ihren Kopf. Es ist ja sonst nichts zu tun. Außer miteinander sein. Drei Betten leer und die Eltern werden wieder zum Pärchen. Das tut so gut. Und ist im fünffach intensiven Alltag manchmal so dringend notwendig. So rettend.
Der Nachmittag wird Kopf an Kopf gnadenlos verschlafen, der Fernseher flimmert ungesehen ins Nichts. Fernsehschlaf ist der beste Schlaf und es stimmt. Flo pennt sich den Ulrichsberglauf aus den müden Beinen und meine ohnehin immermüden Beine pennen auch ohne Berg und Lauf. Mit drei leeren Betten wird das zweisame Leben plötzlich mit so üppigem Nichts(tun) gefüllt, Urlaub satt für die elterlichen Zellen.

Dann kommt das Unwetter und keiner hat Angst. Den Hagel verbringen wir im Auto und im Wald. Flo hält meine Hand und ich halte mir die Ohren zu. Zu zweit ist selbst das schön und das Auto bleibt dellenfrei. Ich weiß nicht, warum alle immer über das Wetter jammern.

Wie der Abend verbracht wird, bleibt ein ungedachter Gedanke. Wir müssen ja an nichts denken. Drei Betten leer. Wie der Abend verbracht wird, ist reine Wunschsache. Keine Gute-Nacht-Parade, kein Stress, keine Hektik, kein Getöse. Aber auch kein Kuscheln, kein Vorlesen, kein Baby-Spielen, kein „Mami“. Eine Woche ist das entbehrlich, länger nicht. Gestern sind sie gefahren. Seit gestern drei leere Betten. Das heißt, wir haben noch 5 Tage. Yesss…

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Eine Antwort auf „Drei leere Betten…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.