Platzwunde statt Wunderplatz.

Jetzt wär ich lieber wieder auf der Märchenwiese. Dorthin führte uns eine unserer letzten Wanderungen. Das ist ein magisches Fleckchen Erde mitten im Südkärntner Wald. Eine völlig ebene Lichtung, umrahmt von Wäldern, den steilen Wänden der Vertatscha und den Sonnenstrahlen vom idealerweise blauen Himmel. Der Name passt perfekt zu dieser märchenhaften (Spiel)Wiese, dem krönenden Talschluss des so unköniglich fad und unpittoresk benamsten „Bodentals“. „Platzwunde statt Wunderplatz.“ weiterlesen